Donnerstag, 11. September 2014

2 Monate Babyglück

Wow, die Hummel ist schon 2 Monate alt, wo ist die Zeit hin? Einerseits würde ich sie gern anhalten, andererseits verfolge ich die Fortschritte, die sie jeden Tag macht, so gespannt und freue mich über all das Neue, das sie von Woche zu Woche kann. Leider bringt das auch doofe Veränderungen mit sich. Noch vor 2 Wochen schlief sie am liebsten bäuchlings auf einem von uns ein, mittlerweile reckt sie dann sofort den Kopf nach oben, um so viel wie möglich zu sehen. Abends schläft sie rücklings liegend auf dem Papa ein (ich bin scheinbar nicht so bequem), Hauptsache, sie kann so lang es geht in die Weltgeschichte gucken. Ich fand es immer sehr schön, wenn sie bäuchlings auf mir lag und finde es sehr schade, dass diese Zeit schon vorbei ist :(

9 Wochen Baby sein

Daten: 6,5kg, Größe weiß ich nicht, aber sie ist RIESIG!

Das mag ich: im Ringsling auf der Hüfte getragen werden, so sehe ich ganz viel, bin aber sicher bei Mama; auf Papa oder mit Abzugshaubenkrach einschlafen; Mama morgens anbrabbeln und lustige Geräusche machen; wenn Mama mit dem Bärli rasselt



Das mag ich gar nicht: Mama wenigstens mal aufs Klo gehen lassen; Kleider über den Kopf gezogen bekommen
 
Das ist neu: das erste Mal zugegriffen; das erste Mal krank gewesen; tagsüber wird nur noch zur Abzugshaube eingeschlafen; gebrabbelt und "erzählt" wird nur mit Mama, andere Leute werden höchstens intensiv angestarrt; die eigenen Hände werden immer mal verwirrt betrachtet und bei Müdigkeit die Augen gerieben

Erlebnisse: am Wochenende einen größeren Ausflug mit vielen Leuten unternommen und gut überstanden :)


9 Wochen Eltern sein

Neue Erkenntnisse: so ne Abzugshaube nervt auf Dauer gewaltig :-/ Hausmittel gegen roten Popo sind nutzlos, aber nackig an der Luft strampeln findet Madame auch blöd; studieren mit Kind ist nicht halb so leicht wie gedacht :( Wie man lernen soll, wenn das verschnupfte Baby an einem hängt, hab ich jedenfalls bisher nicht rausfinden können :(

Dafür fehlt die Zeit: Haushalt, wie immer; lernen; nähen; bloggen; Zweisamkeit

Das war blöd: die letzten Nächte; dass ich jetzt erkältet bin; die Klausur sausen lassen zu müssen; dass Christian so viel arbeiten musste

Der glücklichste Moment: morgens von meinem kleinen Sonnenschein angelächelt zu werden

Nächte: durchwachsen, immer noch

Darauf freuen wir uns: mir fällt nichts besonderes ein

Das macht Mama glücklich: von der Hummel angelächelt werden; in Ruhe nen Kaffee trinken

Das macht Papa glücklich: Die Hummel abends in den Schlaf zu kuscheln; nachts zu schlafen, ohne vom Baby geweckt zu werden


Hier wird noch gekugelt: Mandy




Die Idee stammt von Svenja.

Alles Liebe

Nadja 

Kommentare:

  1. Sie will bestimmt bald wieder bäuchlings auf Dir liegen. ;)

    Die Zeit vergeht so schnell. Das wurde mir erst beim zweiten Kind so richtig bewusst. Also genieße es!! Dauert nicht lang und sie geht in den Kiga/Schule usw... ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Mein Kleiner will auch schon länger nicht mehr bäuchlings auf mir schlafen. Das habe ich auch grade in meinem Wochenupdate geschrieben. Jetzt hat er mal wieder 2 Stunden in der Nacht so geschlafen, aber das war auch die absolute Ausnahme seit langem. Ich vermisse das auch sehr!
    Deine Hummel wiegt schon 6,5kg? Wow, wirklich eine Große :) Es ist doch einfach so wunderschön zu sehen, wie sie wachsen und gedeihen und das allein durch Muttermilch. Mich hat das schon irgendwie stolz gemacht, das ich mein Baby so gut ernähen kann.
    Hast du kein Urlaubssemester genommen?
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, teste mal den Windelbalsam aus der Bahnhofsapotheke (online). Er hilft einfach super. Das schlafen kommt wieder...Lg

    AntwortenLöschen