Freitag, 28. März 2014

Nestbau

Hachja, es ist schon spannend zu sehen, wie ein Baby die Welt schon verändert, bevor es überhaupt da ist. Seit etwa 5 Jahren lebt der Mann in diesem (seinem) Haus und es gibt ca. 100 Sachen, die seitdem noch gemacht werden müssen. Seit ich schwanger bin, werden diese Dinge auf einmal wie von selbst erledigt. Wir haben mal zusammen eine to-do-Liste geschrieben und die arbeitet der Mann nun fröhlich ab. Gestern Abend war er selbst etwas überrascht über sich selbst, stand, nachdem er ein Schränkchen aufgebaut hatte, im Flur und meinte nur: "Manoman, gegen diesen Nestbautrieb ist man echt machtlos!" Ich hab soo gelacht!

Friedas Bett musste direkt nach dem Kauf aufgebaut werden, die Wickelkommode steht auch, Schrank war eh schon im Zimmer. Nun muss das Gästebett noch raus (Wasserbett, muss ausgepumpt werden) und dann können wir mit dem Feinschliff beginnen.

Ich widme mich derweil den Mädchensachen: nähen, backen, putzen, Haushalt planen... Ok, das sind alles Dinge, die ich sowieso mehr oder weniger regelmäßig mache, aber wenn man schwanger ist wird ja alles auf die Hormone geschoben ;)

Achja, sobald der Wasserbetttrümmer da raus ist, mach ich auch mal ein paar Fotos vom Babyzimmer. Und, wie sieht das so bei euch aus? Bauen eure Männer mit am Nest, baut ihr alleine oder noch gar nicht?

Alles Liebe

Nadja

Kommentare:

  1. Liebe Nadja,
    danke für Deinen lieben Kommentar. Ja, die Säume der Body sind mit "Bündchenware" genäht. Guck doch mal auf der Seite von Schnabelina vorbei. Der Body-Schnitt ist kostenlos und gut erklärt (sogar mit Video!) und daher absolut Anfängertauglich.
    Unser Nestbau schreitet auch voran. Herr Zeitspieler packt kräftig mit an :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Antwort :) Anfängerin bin ich nicht, nur mit Babykleidung habe ich keine Erfahrung. Da hab ich auch eher Bammel, weil ich nicht einschätzen kann, wann welche Größe angesagt ist.

      Löschen
  2. Ich finde es toll, wie die Männer da auch mitmachen! Meiner ist auch schon ganz viel am planen, wie wir die neue Wohnung besonders gemütlich machen, damit wir uns zu dritt auch richtig wohl fühlen. Nächste Woche bauen wir dann auch endlich die Babymöbel auf. Er hat sogar mit mir ein Mobile gebastelt und auch so Holztiere, die wir an die Wand machen wollen mit angemalt. Dabei hat er nach unserer Hoczeit verkündet, dass Basteln nun nie mehr sein muss. Da hat er auch ganz tapfer mitgemacht. Aber für seinen Sohnemann hat er es sehr gern gemacht und ich musste ihn nicht mal "sanft" drängen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß von ihm <3 Basteln würde mein Liebster wahrscheinlich nicht über sich bringen, dazu ist er zu grobmotorisch. Aber ich bin schon überrascht, dass er sich den ganzen anderen Kram antut - Diskussionen über Stoffwindeln / Babyflohmärkte / Kleider usw. Hätte ich nie erwartet.

      Löschen
  3. Ja klar... war hier auch so. Und wenn man schwanger ist, muss man auch nicht mehr mitstreichen, wegen den Dämpfen und so... ;o)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das finde ich eigentlich schade, denn ich streiche sehr gern ^^ wir haben leider überall im Haus Rauputz und der Mann ist von der Streichidee nicht soo begeistert. Aber ich würde schon gerne wenigstens eine Wand streichen, das Weiß ist so steril.

      Löschen
  4. Nadja, ich fand es soooo süss, dass du, dass ihr Rituale habt, die andere Eltern erst nach der Geburt etablieren. Behaltet das bei. Frieda wirds gut haben, wenn ihr so weitermacht!

    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, also ich werde auch schon extrem häuslich. So richtig schöne Hausfrauensachen. Steh ich total drauf, im Moment. Witzig, wie es sich so verändert. Vor einigen Jahren wäre das meine Horrorvorstellung gewesen. Nun genieße ich es total.

    AntwortenLöschen
  6. Haha, Marc hat mal gesagt: Falls du mal schwanger bist, fang bloß nich an zu nähen! :D Aber ich glaube das ist ganz natürlich ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, der wird sich ganz schön umgucken! Nestbautrieb ist was fürchterliches und man(n) kann absolut nichts dagegen tun ;) Genäht hab ich ja zum Glück vorher schon, aber für's Baby habe ich noch nicht viel gemacht. Diese kleinen Sachen sind so frickelig, ich bin dafür zu grobmotorisch ;)

      Löschen