Mittwoch, 12. Februar 2014

Oh Boy...

Machdem der Ultraschall des Babykopfes gestern leider auffällig aussah, mussten wir heute erneut zum Doc - einem Professor für Pränataldiagnostik. Gleich zu Beginn: Er hat Entwarnung gegeben! Anhand der Bilder meiner Ärztin hätte er die gleiche Diagnose gestellt wie sie, aber sein Ultraschallgerät ist sowas wie der Superman unter den Geräten und viel genauer. Er hat sich ganz viel Zeit gelassen und das Baby von oben bis unten durchgecheckt, Blutfluss in der Gebärmutter gemessen, die Organe angeschaut usw. Den Kopf hat er sehr gründlich untersucht und uns dann zum Glück einen riesigen Stein vom Herzen nehmen können. Das Gehirn ist normal entwickelt und es ist weit und breit kein Wasser zu viel zu sehen. Da liefen das erste Mal Tränen der Erleichterung über meine Wangen.

Dann konnte er uns noch eine weitere Nachricht überbringen, auf die wir bisher sehnsüchtig warten mussten:

Es wird ein Mädchen *_*

Ich hab es ja von Anfang an geahnt, der Mann wünschte sich lieber erst nen großen Bruder. Aber nach dem Schock gestern war es mir nur noch egal, Hauptsache gesund! Und nun können wir uns auf unser gesundes, kleines Mädchen freuen.

Ich bin so glücklich und möchte mich für all eure lieben Worte zum gestrigen (privaten) Post bedanken. Ihr habt alle so lieb reagiert und mir so viel Mut gemacht, ohne mir das Gefühl zu geben, dass ich mich paranoid verhalte. Das fand ich ganz, ganz toll, danke dafür :-*

Alles Liebe

Nadja

Kommentare:

  1. Oh was für eine Erleichterung!!!!!!! Habe richtig Gänsehaut! Ein Glück!!!
    Ich freu mich für euch und eure kleine Prinzessin!!!
    http://bettiundihrbaby.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Glückwunsch zu eurem gesunden Mädchen und zu der positiven Untersuchung! Wie gut, dass ihr gleich nächsten Tag schon Entwarnung bekommen habt und nicht noch ein paar Tage damit schmoren musstet!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Haaach....!!! Wie schön... alles gut und dann noch ein Mädchen!! ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön, dass alles gut ist. Da bleibt die Welt stehen, wenn die Angst plötzlich so greifbar wird. Uff.

    Ein Mädchen, wie schön. :)

    AntwortenLöschen
  5. Puh, was ein Schreck! Das muss echt der Alptraum sein, wenn man sich plötzlich solche Sorgen um sein noch ungeborenes Baby machen muss.
    Ihr Armen!
    Ich freue mich sehr, dass es Entwarnung gab.
    Und zum Mädchen gratuliere ich ganz herzlich. Ich finde das so toll, zu wissen, wer da in einem lebt...
    Na, dann auf ins Geshoppe :D

    AntwortenLöschen
  6. Irgendwie habe ich bis gerade nicht geblickt, dass es 2 Baby-Blogs gibt ;-) Aber ich freue mich sooooo sehr für dich/euch, dass soweit alles gut ist. Und ein Mädchen *yay*!

    (Jetzt abonniere ich erst mal diesen Blog, damit ich nix mehr verpasse. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. hach ich kann es sooo gut nachvollziehen....die Sorgen, die Tränen, die Freude......da möcht ich gleich nochmal ;-))

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe gar nicht gepeilt, dass es diesen Blog gibt *grmpf* Glückwunsch zum Mädchen :) Große Schwestern sind schließlich auch was Tolles :D

    AntwortenLöschen