Donnerstag, 5. Juni 2014

Geburtsvorbereitung - Paarabend

Normalerweise gehe ich alleine zum Geburtsvorbereitungskurs. Ich weiß zwar nicht, wie ein Paarkurs abläuft, aber ich dachte mir, dass der Mann da irgendwie fehl am Platz ist. Was soll er denn tun, wenn wir z. B. Atemübungen oder Gymnstikübungen machen? Ich finde unsere Frauenrunde sehr angenehm, wir können auch über Probleme offen reden, was mit anwesenden Männern sicher nicht möglich wäre.

Um aber auch die werdenden Papas mit einzubeziehen, durften sie am Dienstag mit. Wir haben uns dann gemeinsam in Ruhe die Kreissäle angeschaut, den Ablauf durchgesprochen (vom Ankommen bis zum Baby im Arm halten) und die Hebamme hat auch super erklärt, was eigentlich genau bei der Geburt im Körper passiert.

Dann wurde noch darüber gesprochen, wie die Frau während der Geburt unterstützt werden kann, dass das eben auch alles seine Zeit dauert usw.

Ich persönlich fand den Kurs sehr schön! Unsere Kurs-Hebamme ist aber auch echt klasse und sie hat sich ganz viel Mühe gegeben. Allerdings hat man den werdenden Papas auch angesehen, dass sie selbst etwas nervös sind ;) Meiner gibt das ja nicht zu, aber er will mich einfach nicht NOCH mehr aufregen *gg* Nach dem Infoabend vor kurzem waren wir zwei total aufgeregt, beruhigt hat der uns kein Stück, im Gegenteil! Das hat sich nun geändert. Wir sind uns sicher, dass die Entscheidung für dieses Krankenhaus die richtige war. Es ist ein vorwiegend von Hebammen geführtes Krankenhaus, Ärzte sind in Rufbereitschaft, aber nicht permanent da. Ich bewundere ja Frauen, die den Mut haben, in einem Geburtshaus zu entbinden, ich bin da zu ängstlich für. Daher ist diese Kombination aus Hebammen und ärztlicher Versorgung im Notfall für mich genau das richtige.

Nun hoffe ich noch, dass im entscheidenden Moment die Wanne frei ist, denn nach einiger Recherche habe ich mich für eine Wassergeburt entschieden. Bin mal gespannt, ob ich davon unter den Wehen immer noch begeistert bin ;)

Haha, eine Sache muss ich euch noch erzählen, ich war gestern sooo stolz auf mein kleines Mädchen ;) Ich habe nicht den besten Draht zu meinem Frauenarzt. Meine Schwägerin hatte ihn mir empfohlen, aber ich werd nicht so richtig warm mit ihm. Er wirkt irgendwie immer arrogant und abgehoben. Nunja. Jedenfalls hat er gestern kontrolliert, ob "Frida" richtig liegt (tut sie, Kopf am Beckeneingang, ließ sich problomlos ins Becken runterdrücken) und war ihr dabei wohl etwas zu grob. Daraufhin hat sie ihm nen richtig ordentlichen Tritt verpasst, er war richtig erschrocken *hahaha* Fand ich super! Eben ganz die Mama <3

Übrigens: Ich bin gar nicht schwanger, ich hab ne Wassermelone verschluckt:



Macht ihr einen Vorbereitungskurs? Mit Mann oder ohne? Falls mit, wie läuft das ab, was tut ihr da so?

Habt einen schönen Tag

Nadja :)

Kommentare:

  1. ich freu mich für euch, dass ihr einen schönen Paarabend hattet!

    Das Wasser ging gleich die nächsten Tage weg, also ich glaube als ich am 4. Tag nach Hause gegangen bin, war ich zumindest das Wasser wieder los. Aber auch kein Wunder, so wie ich in den Nächten im KH geschwitzt habe ;o)

    Ich habe keine extra Trageberatung gemacht, meine Hebamme hat im Rahmen des Geburtsvorbereitungskurses gezeigt wie man es macht, dazu haben wir solche Puppen benutzt, zuhause haben wir es dann nach weiteren Trockenübungen erst mit Baby gemacht.

    Alles Liebe auch für euch
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff, das beruhigt mich, dass einen das Wasser dann nicht noch ewig quält!

      Ich frag unsere Kurshebamme mal, ob sie sich mit Tragen auskennt. Wobei ich hier in der Gegend schon eine Trageberatung gefunden habe, die mir ganz kompetent erscheint. Ich glaube, ohne Hilfe trau ich mich nicht, die Kleine ins Tuch zu packen :-/ Hachja, ich bin ein Angsthase *gg*

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Liebe Nadja,
    wie schön, dass Euer Paarabend auch so nett ablief! Bei uns war es ganz ähnlich. Frauenkurs mit zwei Paarabenden. Paarabend #1 beinhaltete das gleich, wie bei Euch. :-)
    Das mit der Wassermelone... hihi... das ist so ein tolles Foto, das müsst Ihr Eurem Kind dann auch ins Fotoalbum kleben :-)
    Habt ein schönes Wochenende,
    viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee, das Foto auszudrucken und einzukleben. Ich vergess sowas ja immer *argh*

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Was für ein lustiges Foto. Da muss ich mir wohl eine Wassermelone kaufen :o)

    Wir hatten einen Paarkurs. Bis auf einen Abend waren die Männer dabei. Wir fanden es eigentlich prima so und da wir ein ganz kleiner Kurs (vier Paare) waren, hatte man auch nicht so Schwierigkeiten Dinge anzusprechen. So hab ich es zumindest empfunden. Für uns war es zusätzlich ganz gut, da wir ja neu in diese Gegend gezogen sind und so schon mal Kontakte knüpfen konnten - auch die Männer. Wir haben über die Geburtspositionen, die Unterstützung die der Mann dabei geben kann, Checklisten, Atemübungen, Entspannungsübungen etc. gesprochen und mein Mann kann sich das alles viel besser merken als ich. Einen Abend gab es dann, da waren nur wir Frauen dort. Da ging es dann um Dammrisse, Beckenbodenübungen und solche Dinge.
    Für uns war es die richtige Kombination.

    Deine Kleine zeigt gleich was sie denkt - gutes Kind ! *lach*

    Ein tolles Wochenende für Euch!
    Liebe Grüße
    Anki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, Wassermelonenbilder!! Es gibt doch immer irgendwelche Blogaktionen, lasst uns Wassermelonenbilder sammeln xD

      Ah schön, dass ihr dann nur so wenige Paare wart. So kann ich mir das dann auch eher vorstellen. Im reinen Frauenkurs sind wir zu 12., wenn da noch jeder Partner dabei wäre, oh je ;)

      Den Kontaktaspekt find ich auch super. Ehrlich gesagt war das der einzige Grund, weshalb ich überhaupt bei dem Kurs mitgemacht habe. Ich wohne noch nicht so lang hier, mein Freund kennt alles und jeden (auch 2 andere Papas aus dem Kurs *haha*), aber ich hab noch nicht so recht Anschluss gefunden. Ich denke aber, dass von den Mädels die ein oder andere hängen bleiben wird :)

      Liebe Grüße und auch für dich ein schönes WE

      Nadja

      Löschen
  4. Kurze Frage: Warum hast du dich eigentlich für eine Wassergeburt entschieden?
    Würde mich wirklich mal interessieren :)

    LG Su

    AntwortenLöschen